Zwischenkriegs architektur Zurück zur Liste

Milchzentrum

S. Daukanto g. 18, Kaunas

Das eindrucksvollste equivalent moderner multifunktioneller Gebäude zu Wohn- und Kommerzzwecken in der Zwischenkriegs in Kaunas. Der Palast wurde im Jahr 1937 in der internationalen Ausstellung „Kunst und Technik im modernen Leben“ (Exposition Internationale des Arts et des Techniques) in Paris mit der Bronzemedaille und dem Ehrendiplom ausgezeichnet. Der Palast besticht durch Einfachheit sowie eindrucksvolle und suggestive Architektur. In der Zwischenkriegszeit wurde der erste Stock für den Kommerz bestimmt: da waren das „Pienocentras“ Geschäft, die Milchbar, der Friseursalon von Muralis. Arch. Vytautas Landsbergis-Žemkalnis, 1931-1932.

Mehr

Sie können auch mögen

Close

Check the archives! Latest issue

Subscribe a newsletter