Architektur der Zwischenkriegszeit Zurück zur Liste

Der ehemalige Palast der landwirtschaftlichen Bank

K. Donelaičio g. 73, Kaunas

Die meisten Bankgebäude der Zwischenkriegszeit in Litauen, sowohl in den großen Städten als auch in der Provinz, zeichneten sich durch deutlich klassizistisch gestaltete Formen aus. Merkmale des Rationalismus und Funktionalismus wurden in der Architektur der Banken im vierten Jahrzehnt deutlich. Der von Karolis Reisonas entworfene Palast der landwirtschaftlichen Bank besticht durch die dezenten architektonischen Formen, aber im Interieur dominieren helle Farben, die Hauptaufmerksamkeit ist auf die Hygiene und Sauberkeit gerichtet.

Mehr

Sie können auch mögen

Close

Check the archives! Latest issue

Subscribe a newsletter