Architektur der Zwischenkriegszeit Zurück zur Liste

Selbstverwaltung der Stadt Kaunas

Laisvės al. 96, Kaunas

Im Jahre 1938-1940 wurde nach dem Projekt des Ingenieurs und Architekten A. Funkas der ehemalige Palast der Sparkassen gebaut, wo sich heute die Selbstverwaltung der Stadt Kaunas befindet. Das Gebäude ist einfach und ungekünstelt: hier dominieren vertikale Fenster- und Zwischenfensterbänder. Der Plan des Palasthauptumfangs ist halbgeschlossen. Die zentrale Palastfassade ist sechsstöckig und die Seitenfassaden  fünfstöckig. Die konstruktive und strenge Fassadensilhouette wird durch vertikale Kanten gemildert.

Mehr

Sie können auch mögen

Close

Check the archives! Latest issue

Subscribe a newsletter